Yokogawa bietet innovative Lösungen für die Prozessindustrie

Fabrik

Die Yokogawa Electric Corporation gilt als einer der großen Namen im Bereich der Prozeßtechnik. Das global agierende Unternehmen blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück und beschäftigt alleine in Deutschland rund 350 Mitarbeiter, die an verschiedenen Vertriebs- und Produktionsstandorten sowie am Firmensitz in Ratingen tätig sind. Lesen Sie weiter, um mehr über das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Yokogawa zu erfahren.

Maßgeschneiderte Automatisierungslösungen

Die Automatisierung von Produktionsanlagen erfordert eine zuverlässige und ausgereifte Technik. Ebenso wichtig ist jedoch, dass die Automatisierungslösung auf die Bedürfnisse des Betreibers zugeschnitten ist. Yokogawa gilt auf diesem Gebiet als einer der marktführenden Anbieter. Zu den wichtigsten Industriebereichen, in denen die von den Yokogawa-Ingenieuren entwickelten Lösungen zum Einsatz kommen, zählen die Lebensmittelindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie sowie der Gas- und Ölsektor. Weitere Bereiche, in denen Automatisierungslösungen von Yokogawa genutzt werden, sind die chemische Grundstoffindustrie, die Polymerproduktion und die agrochemische Industrie.

Produktübergreifende Dienstleistungen für verschiedene Industrien

Yokogawa bietet nicht nur Automatisierungslösungen, sondern auch eine Vielzahl an damit verbundenen Dienstleistungen an. Die Ingenieure des Unternehmens konzipieren für jeden Kunden eine individuelle Lösung und kümmern sich um die Implementierung. Die Betriebsbegleitung, insbesondere die Optimierung und Wartung von Anlagen, gehört ebenfalls zum Angebot von Yokogawa. Das Ziel der „Operational Excellence“, eine Umschreibung für maximale industrielle Effizienz und Profitabilität, wird durch die Entwicklung eines maßgeschneiderten Konzeptes („VigilantPlant“) erreicht. Dieses Konzept orientiert sich an den Bedürfnissen des Anlagenbetreibers und wird in enger Abstimmung mit dem Kunden erarbeitet.

IT-Sicherheitskonzepte für Automatisierungssysteme

Wie in allen Marktbereichen ist die IT-Sicherheit auch in der Prozeßindustrie ein echtes Dauerthema. Wer vorhandene Schwachstellen nicht frühzeitig identifiziert, nimmt in Kauf, dass sich Viren oder andere schadhafte Programme im System einnisten. Unter Umständen kann eine solche Nachlässigkeit dafür sorgen, dass das gesamte Unternehmen in Schieflage gerät. Yokogawa gilt als Spezialist für die Daten- und Netzwerksicherheit in Industriebetrieben. Das Network Security Department (PNSD) berät Kunden und ergreift die notwendigen Maßnahmen, um die IT des auftraggebenden Unternehmens vor dem Zugriff von Cyberkriminellen zu schützen. Dies geschieht auf Grundlage der in der Hard- und Software implementierten Abwehrmechanismen (zum Beispiel sichere Anmeldeverfahren oder Berechtigungskonzepte). Die Schutz- und Sicherungsmaßnahmen werden stets an den aktuellen Stand der Technik und die spezifische Bedrohungslage angepasst. Auf diese Weise wird ein maximaler Schutz gegen Bedrohungen aus dem Internet erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*